Home / Fernsehen / Kino.to.de, das sichere Ende der Filmindustrie?

Kino.to.de, das sichere Ende der Filmindustrie?



Kino.to.de ist eine illegale Movie- Plattform, auf der man Filme und Serien anschauen und auch downloaden kann, selbst die neuesten Kinofilme sind dabei, dafür sorgen die so genannten Uploader.

Doch Vorsicht Kino.to.de kann Folgen haben, denn diese Uploader verbreiten ihre unrechtmässigen Filmkopien über kino.to.de und dies ist illegal. Neben rechtliche Folgen für die Uploader, hat Kino.to.de jedoch auch Folgen für die Filmindustrie.

Die Produktion von Filmen ist recht kostenintensiv, Kosten die wieder reingeholt werden müssen, mit illegalen Raubkopien jedoch bleiben Filmemacher und die ganze Filmindustrie auf diesen Kosten sitzen.

Das Angebot von Kino.to.de ist für manche User recht verlockend. Doch auch als User darf man nicht einfach einen Film herunterladen, auch dies ist illegal und kann rechtliche Konsequenzen mit sich ziehen. Filme die zum Download bereit gestellt werden, bedürfen immer der Zustimmung des Urhebers, in den meisten Fällen ist dem auf Kino.to.de jedoch nicht so und die Filme werden illegal verbreitet.

Behörden gehen den Raubkopierern schon seit Jahren an den Kragen, wer erwischt wird, den erwartet nicht nur eine hohe Geldstrafe, sondern im schlimmsten Fall das Gefängnis. Kein Wunder wenn man bedenkt wie viel Filmemacher mit solchen Movie- Plattformen an Geld verlieren.

Ein weiterer Nachteil ist, dass das Geld irgendwie wieder reinkommen muss, es ist also nicht unverständlich, wenn die Filmindustrie die Kosten über kurz oder lang an den Kinokassen aufschlagen wird. Somit werden selbst unbescholtene Kinogänger hierfür bestraft.

Mit den neuen 3D Kinofilmen dürften allerdings illegale Filmkopien bald ein Ende nehmen. Ein 3D Film wird durch eine Stereokamera aufgenommen und erzeugt so den Eindruck einer räumlichen Tiefe. Auf eine Leinwand werden dann zwei getrennte Bilder des Kinofilms projziert, um den 3D Effekt zu erzeugen. Der so erzeugte Film lässt sich zwar durch eine Video-Kamera aufnehmen, allerdings nicht wieder in 3D ansehen.

Internetfokus
Information
Copyright © 2018 | Internetfokus.de | Alle Rechte vorbehalten
Internetfokus.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.