Home / WiFi / Wifi Telefone erobern den Markt

Wifi Telefone erobern den Markt


Eine deutlichere Sprache können Zahlen kaum sprechen: Um satte 61 Prozent haben die Verkäufe von Single-Mode-Enterprise WiFi Phones im Jahr 2007 weltweit zugenommen. Das Gesamtvolumen des Marktes betrug 1,9 Milliarden Dollar – ein Fünftel mehr als noch 2006.

Die Marktforscher von Infonetics, die die Erhebung durchführten, bezeichnen das Ergebnis als ein deutliches Signal dafür, dass immer mehr Unternehmen auf Wireless VoIP (Voice over IP) zurückgreifen. Jedoch ist das Resultat noch nicht währungsbereinigt. So ist zu erwarten, dass die Berücksichtigung der starken europäischen und asiatischen Währungen die beachtliche Wachstumsrate nachträglich verringert.

Dennoch prophezeit Infonetics dem WLAN-Markt auch für die nächsten Jahre stetes Wachstum. Das Gesamtmarktvolumen soll demnach 2011 3,4 Milliarden Dollar umfassen. Mit einer langsamen Marktdurchdringung sei bei dem neuen Standard 802.11n zu rechnen, da zunächst die Investitionen in den Standard 802.11g seitens der Anwender amortisiert werden sollten, so die Analysten von Infonetics. Marktführer ist nach wie vor das Unternehmen Cisco. Ihm folgen Kopf an Kopf die Anbieter Motorola und Aruba.

Internetfokus
Information
Copyright © 2023 | Internetfokus.de | Alle Rechte vorbehalten
Internetfokus.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.