Home / IT News / Skyfire: Der Mobile Flash Browser

Skyfire: Der Mobile Flash Browser


Vor kurzem wurde der Web-Browser Skyfire vorgestellt, der auf Geräten eingesetzt wird, die das Betriebssysstem Windows Mobile verwenden. Im Gegensatz zu anderen Browsern für mobile Geräte unterstützt Skyfire Dynamic Flash, Advanced Ajax und Java – die Safari-Version, die für mobile Geräte wie das iPhone verwendet wird, unterstützt diese Funktionen nicht.

Skyfire kann eine komplette Flash-Seite anzeigen und in jeden Bereich einzoomen. Es passt automatisch jeden Textabschnitt oder anderen Seiteninhalt an die Größe des Smartphone-Bildschirms an, damit der Benutzer möglichst wenig scrollen muss. Da Skyfire Flash unterstützt, laufen Videosequenzen direkt im Browser, wenn der Nutzer sie aufruft. Das gilt für alle Seiten, die Flash unterstützen. Mit Betriebssystemen wie Safari dagegen, die Flash nicht unterstützen, kann auf YouTube oder andere Flash-Content beinhaltende Seiten nicht zugegriffen werden.

SkyfireStattdessen muss ein Anwender, der auf seinem iPhone YouTube-Videos ansehen möchte, die spezielle Apple YouTube-Software aufrufen, die sich grundlegend vom Safari-Betriebssystem unterscheidet und nur solche Videos abspielt, die zuvor in ein passendes iPhone-Format konvertiert worden sind.

Nach von Google und Yahoo zur Verfügung gestellten Informationen wurde in der vergangenen Weihnachts-Saison auf über 50% der mobilen Geräte der iPhone-Browser eingesetzt, obwohl das iPhone nur 2% Marktanteil auf dem Handy-Markt aufweist. Diese Tatsache sollte den Markt für mobile Browser wirklich öffnen.

Internetfokus
Information
Copyright © 2022 | Internetfokus.de | Alle Rechte vorbehalten
Internetfokus.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.