Home / Internet / Die Privatsphäre im Internet schützen

Die Privatsphäre im Internet schützen



Gerade bei Jugendlichen wird das Internet sehr zum Austausch genutzt. Ob es Gespräche, Fotos, Musik oder Sonstiges ist – über das Internet geht es schnell und problemlos.

Auch ist eine gewisse Anonymität möglich, da niemand nachvollziehen kann, wer wirklich am anderen Ende sitzt und schreibt. Daher muss man mit der Weitergabe persönlicher Dinge sehr vorsichtig sein. Kommen diese in die falschen Hände, werden wesentliche Details aus dem Privatleben allgemein bekannt und werden so verbreitet.

Dabei ist es egal, ob es persönliche Erlebnisse oder gar Fotos sind, die vielleicht einer Person des Vertrauens gesandt wurden und bei passender Gelegenheit durch sie ins Internet gestellt werden. Wenn Fotos im Internet gelandet sind, bleiben sie dort. Es reicht, wenn irgendjemand sie abspeichert und irgendwann erneut einstellt. Das sollte man bei der Veröffentlichung eines Fotos immer berücksichtigen!

Daher kann man nur an die Nutzer des Internets appellieren, dass sie bewusst und verantwortungsvoll mit diesem Medium umgehen. Jedem kann es so ergehen, dass er in eine Falle tappt, die gestellt wird, um später zum Gespött der Leute gemacht zu werden. Es ist traurig, dass es immer wieder Menschen gibt, die andere derartig ausnutzen. Zum Glück gelten diese Fälle eher als selten, aber es ist immer ratsam auf der Hut zu sein!

Internetfokus
Information
Copyright © 2018 | Internetfokus.de | Alle Rechte vorbehalten
Internetfokus.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.