Handynummernsuche für Deutschland kostenlos im Internet


Viele Menschen haben ein Handy, aber die Meisten lassen ihre Handynummer nicht öffentlich registrieren, weder im Telefonbuch noch auf vergleichbaren Portalen.

Ein Grund dafür das viele Bürger sich für die öffentliche Handynummernsuche nicht registrieren lassen, ist die Angst vor Werbeanrufen, ungebetenen Anrufen oder der Verlust der Anonymität, die man durch ein Handy ein Stück weit besitzt. Viele wechseln auch häufig Ihre Handynummer.

Möchte man also die Handynummer einer Person ausfindig machen, wird es mit Sicherheit nicht einfach. Doch im Internet gibt es einige Seiten, beispielsweise goyellow.de oder handyauskunft.de, welche die Handynummernsuche anbieten.

Zur Handynummernsuche benötigt man in der Regel den Namen der gesuchten Person, idealerweise auch den Wohnort. Vorraussetzung hierfür ist natürlich, dass die Person ihre Handynummer registriert und öffentlich freigegeben hat.

Man kann natürlich auch seine eigene Nummer registrieren lassen, um es anderen Personen möglich zu machen, die eigene Handynummer über die Handynummernsuche zu finden. Dieses ist ebenfalls auf handyauskunft.de möglich.

Eine weitere Möglichkeit ist die Inverssuche. Bei goyellow.de kann man die Rufnummer eingeben, die zuvor auf dem Anrufdisplay ersichtlich war. Das Portal macht dann den Besiter zu der eingegebenen Handynummer ausfindig. Jedoch gilt auch hier wieder: Die Handynummer muss registriert sein und der Nutzer muss der Inverssuche und Handynummernsuche zugestimmt haben.

Samstag, Mai 30, 2009, 17:41
Anzeige
Deine Meinung schreiben

Internetfokus
Copyright © 2007 - 2009 | Internetfokus.de | Alle Rechte vorbehalten
Internetfokus.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.